7 Tage

Die Besteigung des Kilimanjaro

Der Kilimanjaro ist der höchste Berg Afrikas und einer der höchsten frei stehenden Berge der Welt.
Seine beiden Gipfel Kibo (5.895 m) und Mawenzi (5.149 m) sind stets schneebedeckt.
Man muss den Kilimanjaro mit eigenen Augen sehen,
um seine Schönheit zu begreifen.

Highlights während Ihrer Safari

  • Besteigung des höchsten Berges in Afrika
  • Begleitung durch erfahrene Bergsteiger
  • Verschiedene Routen und Schwierigkeitsgrade

Das sagen unsere Kunden

"Es hat alles bestens geklappt und wir hatten eine tolle Safari-Woche nach der vorangegangenen Kili-Besteigung." - Gerhard

"Dann der Kili auf der Machame-Route, dazu reichen ein paar Zeilen nicht, das muß (!) man selber erleben, eine Erfahrung fürs Leben."

Ihr Ansprechpartner

Herr Taher Nassrulla ist unser Experte für Reisen nach Tansania. Afrika ist nicht nur seine Heimat, sondern auch seine Leidenschaft, die er gerne bei der Planung Ihrer Traumreise mit Ihnen teilt. 

Tel +49 (0) 8152-39 56 39-20
Reiseanfrage

Ihr Inklusiv-Paket:  

  • Transfers ab/bis Hotel sowie zu den Gates
  • Übernachtungen und Verpflegungsleistungen
  • Parkgebühren
  • Rettungshilfe
  • erfahrener englischsprechender privater Guide
  • Koch und Gepäckträger  

 

Nicht inklusive: Schlafsack (Kosten vor Ort circa 30 USD pro Person)

 

 

Ihr Ansprechpartner

Herr Taher Nassrulla ist unser Experte für Reisen nach Tansania. Afrika ist nicht nur seine Heimat, sondern auch seine Leidenschaft, die er gerne bei der Planung Ihrer Traumreise mit Ihnen teilt. 

Tel +49 (0) 8152-39 56 39-20
Reiseanfrage

Preise auf Anfrage

Alle unsere Preise sind tagesaktuell. Wir berücksichtigen dabei Frühbucherrabatte, Spezial- sowie Last-Minute-Angebote und vergleichen alle Flug- und Hotelpreise, um das beste Ergebnis zu finden.

Gerne kombinieren wir Trekking auch mit einer Safari, einem internationalen Flug und einem schönen Strandhotel. 

Wir beraten Sie persönlich und individuell.

Ihr Ansprechpartner

Herr Taher Nassrulla ist unser Experte für Reisen nach Tansania. Afrika ist nicht nur seine Heimat, sondern auch seine Leidenschaft, die er gerne bei der Planung Ihrer Traumreise mit Ihnen teilt. 

Tel +49 (0) 8152-39 56 39-20
Reiseanfrage

Der Kilimanjaro kann ganzjährig bestiegen werden, ausgenommen während der Regenzeit im April und Mai. Unsere Touren finden NICHT in großen Gruppen, sondern immer PRIVAT mit Partner oder Freunden statt.

Variante 1

6 Tage

Machame Route

Diese Route wird von den meisten Kunden als die schönste und spektakulärste Kilimanjaro Besteigung beschrieben. Sie führt durch tropische Bergregenwälder zum schneebedeckten Gipfel des Kilimanjaro. Zum größten Teil verläuft die gesamte Route auf etwa gleich bleibender Höhe von ca. 4.000 m, was der Höhenanpassung sehr zugute kommt. Sie haben einzigartige Aussichten, die Sie in Abgeschiedenheit in der Barranco Hütte in 3.900 m Höhe genießen können. Die Übernachtung erfolgt in Kuppelzelten, die bei den Schutzhütten aufgebaut werden.

1. Tag

Bergregenwald

Nach dem Frühstück holen wir Sie vom Hotel ab und fahren zum Safaribüro, wo Sie über den Aufstieg gebrieft werden. Anschließend geht es zum Machame Eingang des Kilimanjaro National Parks. Während der Fahrt können Sie einen ersten Blick auf den näher rückenden Kilimanjaro werfen. Vom südwestlichen Sockel des fast sechstausend Meter hohen Vulkans beginnend, geht es am ersten Tag durch dichten Bergregenwald. Der Aufstieg dauert 5 - 7 Stunden. Die Zelte schlagen wir an diesem Abend bei der Machame Hütte in 2.980 m Höhe auf. Zeltübernachtung, Vollpension

2. Tag

Heide- und Moorlandschaft

Der zweite Tag der Kilimanjaro Besteigung führt Sie in eine faszinierende Heide- und Moorlandschaft mit den für diese Vegetationsstufe typischen Riesensenecien und Lobelien. Bei der in ca. 3.700 m Höhe gelegenen Shira Hütte wird die zweite, schon etwas kühlere Nacht auf dem Berg verbracht. Die Wanderung beträgt 5 - 7 Stunden. Übernachtung auf der Shira Campsite, Vollpension

3. Tag

Umrundung des Kibo Gipfels

In den nun folgenden zwei Tagen umrunden Sie einen Teil des mächtigen Kibo Gipfels auf seiner Südseite. Zum größten Teil verläuft die gesamte Route auf etwa gleich bleibender Höhe von ca. 4.000 m, was der Höhenanpassung sehr zugute kommt. Am Kibo werden die weit herunter reichenden südlichen Gletscher des Kilimanjaro sichtbar. Die Wanderung dauert 5 - 7Stunden. Übernachtung auf der Barranco Campsite, Vollpension

4. Tag

Barranco Wall - Karanga Tal - Gipfeleinstieg

Von der Barranco Hütte geht es die Barranco Wall hoch, ins Karanga Tal hinunter und weiter zum Barafu Weg, der Teil der Mweka Route ist. Am Ende des Tages erreichen Sie den südöstlichen Gipfeleinstieg. Von hier aus werden Sie am späten Nachmittag den Anstieg zur Barafu Hütte in 4.600 m vornehmen. Die Wanderung beträgt heute 6- 7 Stunden. Vollpension

Kilimanjaro, Tansania, Berg, Besteigung

5. Tag

Kilimanjaro Gipfel und Abstieg

Kurz nach Mitternacht setzen Sie zur entscheidenden Etappe, zum Kilimanjaro Gipfel an. Während erste Sonnenstrahlen im Osten den neuen Tag einleiten, mobilisieren Sie Ihre letzten Kräfte, um vom Stella Point in 5.745 m zum 5.895 m hohen Uhuru Peak - dem "Dach Afrikas" - zu gelangen. Der Aufstieg dauert 7Stunden. Der Abstieg erfolgt über den Stella Point hinunter zur Mweka Hütte in 3.300 m Höhe. Der Abstieg nimmt ca. 8 Stunden in Anspruch. Vollpension

6. Tag

Letzte Etappe

Am Morgen des letzten Tages Ihrer Bergbesteigung durchqueren Sie wieder üppigen Bergregenwald. Der Weg führt vom Rau Camp bis zum Mweka Gate (3 - 4 Stunden). Hier werden Sie von einem Fahrer abgeholt und zu Ihrem Hotel zurück gebracht.

Variante 2

5 Tage

Marangu Route

Die Marangu Route wird wegen ihrer Beliebtheit auch als die "Coca-Cola" Route bezeichnet. Sie ist gut angelegt, gut ausgeschildert und von den meisten schwierigen Hindernissen geräumt, um sie "kletterfreundlich´ zu machen. Übernachtet wird in Berghütten, die außer Schutz sogar Wasser in Flaschen, Bier und Erfrischungsgetränke (in der Höhe zu entsprechenden Preisen) anbieten.
Obgleich diese Route sehr stark begangen wird, ist sie doch landschaftlich äußerst reizvoll. Es bietet sich eine gute Aussicht auf den Mawenzi und Sie haben die Chance, Wild zu sehen. Diese Route ist für all diejenigen Bergsteiger zu empfehlen, die keine Erfahrungen haben, aber körperlich fit sind.

1. Tag

Regenwald

Nach dem Frühstück holen wir Sie vom Hotel ab und fahren zum Safaribüro, wo Sie über den Aufstieg gebrieft werden. Anschließend geht es zum Marangu Gate zum Start der Kilimanjaro Besteigung. Sie wandern ca. 4 Stunden durch dichten Regenwald bis zur Mandara Hütte (2.750 m). Übernachtung in der Mandara Hütte, Vollpension

2. Tag

Offene Heidelandschaft

Nach dem Frühstück geht der Aufstieg weiter. Sie verlassen nun den Regenwald und wandern durch eine wunderschöne, offene Heidelandschaft zur Horombo Hütte (3.807 m). Die Wanderung dauert ca. 5-6 Stunden. Übernachtung in der Horombo Hütte, Vollpension

3. Tag

Kibosattel

Nach dem Frühstück geht es weiter. Wir verlassen die letzte Wasserstelle und erreichen den Kibosattel, eine Wüstenzone zwischen den 2 Gipfeln von Kibo und Mawenzi. Die Wanderung dauert ca. 5-6 Stunden. Übernachtung in der Kibo Hütte (4.725 m), Vollpension

4. Tag

Gillman's Point und Uhuru Peak

Kurz nach Mitternacht brechen Sie auf zum letzten Teil der Besteigung, ein sehr steiler Aufstieg, um zum Gipfel zu gelangen. Den Gillman´s Point (5.700 m) erreicht man dann zum Sonnenaufgang (ca. 5-6 Stunden). Falls Ihre Kondition es noch zulässt, können Sie dann in ca. 2 Stunden den höchsten Punkt Afrikas, den Uhuru Peak (5.895 m) erreichen. Danach geht es zurück zur Horombo Hütte (5-6 Stunden). Übernachtung und Vollpension

5. Tag

Abstieg

Morgens gemütlicher Abstieg zum Eingang des Nationalparks, zum Marangu Gate. Anschließend Transfer zu Ihrem Hotel.

Sie wünschen eine persönliche Beratung?
Kontaktieren Sie uns und wir erstellen Ihnen gerne ein individuelles Angebot.

INDIVIDUELLE ANFRAGE       zurück zur Übersicht